Was ist SIGMA?

Die SIGMA (Student-Initiated German Medical Audit) Projektgruppe ist das erste deutschlandweite, studentisch- initiierte und -geführte Studiennetzwerk der Medizin.

Angegliedert an den deutschlandweiten Zusammenschluss klinisch forschender Chirurgen CHIR-Net (www.chir-net.de) bietet SIGMA eine einzigartige Gelegenheit für Medizinstudierende, an qualitativ hochwertigen akademischen Studienprojekten teilzu- nehmen sowie den Kontakt zu betreuenden Assistenz- und Fachärzten aufzubauen. Die teilnehmenden Studierenden gewinnen ein differenziertes Grundverständnis für akademisches Vorgehen in der Klinik, Prüf- und Studienmethodik sowie ethische Frage- stellungen, während sie gleichzeitig zur Datenerfassung nationaler Kohortenstudien beitragen.

Der 2018 erstmalig stattfindende Workshop ist gleichzeitig Auftakt für die Studie und stellt die Wissensbasis für jeden einzelnen Teilnehmer zu ihrer Durchführung dar. Darüber hinaus werden alle Studierende, die Teil von SIGMA sind, als Ko-Autoren in PubMed aufgeführt und legen damit einen Grundstein für ihre spätere wissenschaftliche Karriere.

SIGMA bietet die Möglich- keit, medizinische Ausbildung, klinische Praxis und patienten-relevante klinische Forschung auf einmalige Art und Weise zu verknüpfen. Ähnliche Projekte in England (STARSurg.org) und Italien (ITsurg.org) haben bereits zu ersten angesehenen Publika- tionen geführt, u.a. im British Journal of Surgery.